ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Oberösterreich

Wir bedanken uns bei der Firma Ei2 Protector für die Unterstützung dieser Webseite!

Feuerwehr Ottnang

auf Facebook:

Tipps für die Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit ist da, und mit ihr viele Gefahren im Alltag!

Hier wollen wir Ihnen eine kleine Hilfestellung geben, um die Weihnachtstage unbeschadet und "ohne uns" verbringen zu können.

Der Adventkranz

So nicht...
So nicht...

Eine der größten Gefahren birgt wohl der Adventkranz. Anfänglich noch frisch und "feucht", trocknet er nach den ersten Tagen bereits schon sehr stark aus. Beachten Sie folgende Punkte, um Unfälle zu vermeiden:

  1. Ein Adventkranz sollte nie unbeaufsichtigt bleiben. Die meisten Brände entstehen durch unachtsamkeit.
  2. Bei noch warmen Kerzen sollte der Adventkranz an kühlen Orten oder im Freien aufbewahrt werden.
  3. Wenn möglich sollte auf trockene Accessoires verzichtet, oder diese nur in begrenztem Maße verwendet werden. Diese fördern einen möglichen Brand.
  4. Der Adventkranz sollte auf einer feuerfesten Unterlage (Metall, Glas, Ton, Stein oder Porzellan) stehen. Die Kerzen sollten sicher auf dem Kranz befestigt sein.

Der Christbaum

So sollte ein Weihnachtsabend nicht enden...
So sollte ein Weihnachtsabend nicht enden...


Beim Christbaum sind ähnliche Punkte wie beim Adventkranz zu beachten:

  1. Es kann ein mit Wassertank ausgestatteter Ständer verwendet werden. Dieser verhindert dass der Baum austrocknet und vermindert so die Brandgefahr erheblich!! Im Baumarkt kann man solche Baumständer in guter Qualität schon um wenig Geld kaufen
  2. Grundsätzlich sollte aber, vorallem wenns um die Sicherheit geht, kein Euro an der falschen Stelle gespart werden!
  3. Auch bei den Kerzen ist Vorsicht geboten! Wenn man schon nicht auf den natürlichen Kerzenschein verzichten will, sollte man unbedingt immer ein wachsames Auge auf die Kerzen haben. Auf gute Befestigung und genügend Abstand zu Zweigen und Lametta ist unbedingt zu achten!
  4. Ein Wasserkübel oder ein Feuerlöscher in greifbarer Nähe sind für den ersten Löschversuch sehr hilfreich.

Lehrvideo von einem Christbaumbrand

Wie immer sollte man einfach auf den Hausverstand nicht vergessen.