ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Oberösterreich

Wir bedanken uns bei der Firma Ei2 Protector für die Unterstützung dieser Webseite!

Feuerwehr Ottnang

auf Facebook:

Einsätze 2015

21.09.2015 Verkehrsunfall eingeklemmte Person

 

Um 05:45 Uhr morgens wurde die FF Ottnang mittels Sirene und Pager zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Ein Kamerad der gerade auf dem Weg zur Arbeit war und zwei weitere Kameraden welche auf dem Weg ins Feuerwehrhaus waren, sind direkt an die Einsatzstelle gekommen und konnten so gemeinsam mit anderen Passanten Erste-Hilfe leisten bis zum eintreffen der Rettung und der Feuerwehr.

Die Verletzte Person wurde über den Kofferraum, aus dem auf dem Dach liegengebliebenen Fahrzeug befreit und der Rettung übergeben.

Das Verunfallte Fahrzeug wurde wieder Aufgestellt und gesichert.

Um ca. 7 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

 

Fahrzeuge: TankPumpe

Mannschaft: 14 Mann

Dauer: 1,5h

Einsatzleiter: OBI Franz Mair

26.07.2015 Brand Wohnhaus Alarmstufe 2 Wolfsegg

 

Zeitgleich zum Nivea-Familienfest in Wolfsegg wurden die Feuerwehren Wolfsegg, Ottnang und Manning zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Brand, welcher in einer Gartenhütte ausgebrochen ist, wurde schnell lokalisiert und abgelöscht. Zur Glutnestsuche wurde die Dachhaut aufgebrochen und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Hierbei bewährte sich die Wärmebildkamera Schulung vom vergangen Mittwoch.

 

Fahrzeuge: TankPumpe, Kommando

Mannschaft: 30 Mann

Dauer: 1,5h

Weitere Einsatzkräfte: FF Wolfsegg, FF Manning, PI Schwanenstadt, AFK Schwanenstadt

Einsatzleitung: FF Wolfsegg

22.07.2015 Waldbrand durch Blitzschlag

 

Per Sirene wurde die FF Ottnang um 22:30 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren der Gemeinde zu einem Waldbrand in Hub alarmiert. Eine Fichte brannte infolge eines Blitzschlages. Dieser konnte rasch abgelöscht und somit die Gefahr der Ausbreitung gebannt werden.

 

Fahrzeuge: Tank, Pumpe, Kommando

Mannschaft: 22 Mann

Einsatzdauer: 1h

Einsatzleitung: FF Ottnang

28.04.2015 Fahrbahnreinigung

 

Die FF Ottnang wurde von der Polizei zu einer Fahrbahnreinigung auf der Wolfsegger Landesstraße (L521) gerufen.

Ein LKW Lenker kam mit seinem Hängerzug auf das Bankett und verschmutzte dabei die Fahrbahn.

 

Fahrzeuge: Tank

Mannschaft: 6 Mann

Einsatzdauer: 1h

Weitere Einsatzkräfte: PI Attnang

Einsatzleiter: OBI Franz Mair

24.04.2015 Ölspur, Ölaustritt

 

Per Sirene wurde die FF Ottnang zu einem Öl-Einsatz alarmiert. Die Einsatzbeschreibung lautete: "geplatzter Hydraulikschlauch von LKW" Unsere primären Aufgaben waren das Binden des ausgelaufenen Hydrauliköls und die Regelung des Verkehrs. Da der LKW Lenker den Kran nicht mehr bewegen konnte musste zuerst von einer Fachfirma die Hydraulikanlage repariert werden. Erst danach beseitigten wir die restliche Ölmenge und beendeten den Einsatz.

 

Fahrzeuge: Pumpe, Last

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzdauer: 4h

31.03.2015 Sturmschaden, Gartenhütte

 

Um 14:30 wurden wir zu einem weiteren Sturmschaden alarmiert. Das Dach einer Gartenhütte wurde vom Wind erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Mittels Manneskraft wurde das Dach auf die Einfahrt gehoben und gesichert.

Anschließend wurden noch Aufräumarbeiten, das Ausräumen der Gartenhütte, sowie Sicherungsmaßnahmen der Hütte durchgeführt.

Um 15:30 rückten wir wieder ins Zeughaus ein.

 

Fahrzeuge: Pumpe, Tank

Mannschaft: 14 Mann

Einsatzdauer: 1 h

Einsatzleiter: BI Ing. Karl Hirsch

31.03.2015 Sturmschaden, Baum über Bahngleise

 

Die FF Ottnang wurde zur Unterstützung der FF Bruckmühl zu einem Sturmschaden in Holzleiten alarmiert. Ein Baum wurde von den Bahngleisen entfernt, somit konnte der Einsatz rasch beendet werden.

 

Fahrzeuge: Pumpe

Mannschaft: 11 Mann

Einsatzdauer: 0,5h

Einsatzleiter: AW Josef Niedermayr

30.03.2015 Brand Gewerbe, Industrie

 

Um 20:27 wurde die Feuerwehr Ottnang gleichzeitig mit den Feuerwehren der Gemeinde Ottnang zu einem Brand in der Attnanger Straße alarmiert.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet die Absaugungsanlage in Brand. Durch das rasche Eingreifen mit schwerem Atemschutz konnte der Brand auf die Anlage begrenzt und abgelöscht werden.

 

Fahrzeuge: Kommando, Pumpe, Tank, Last

Mannschaft: 26 Mann

Einsatzdauer: 1,5h

Weitere Einsatzkräfte: FF Bergern, FF Bruckmühl, FF Plötzenedt und PI Attnang

Einsatzleiter: HBI Manfred Kronlachner

21.02.2015 Ölspur nach Mopedunfall

 

Die FF Ottnang wurde von der Polizei Attnang zur Beseitigung einer Ölspur nach einem Mopedunfall telefonisch alarmiert. Diese konnte mittels Bioversal und Ölbindemittel rasch entfernt werden.

 

Fahrzeuge: Pumpe

Mannschaft: 2 Mann

Einsatzdauer: 0,5h

Einsatzleiter: HBI Manfred Kronlachner

15.02.2015 Fahrzeugbergung

 

Die Einsatzmannschaft wurde um 1:57 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Auto fuhr aus ungeklärter Ursache auf eine Böschung im Bereich Tankstelle Ottnang. Das Fahrzeug war in bedrohlicher Schräglage sodass das bereits anwesende Abschleppunternehmen die Bergung nicht alleine durchführen konnte.

Schritt für Schritt gelang es das Fahrzeug sicher auf die Fahrbahn zurück zu bringen und der Einsatz konnte rasch beendet werden.

 

Fahrzeuge: Pumpe

Mannschaft: 18 Mann

Einsatzdauer: 1h

Einsatzleiter: BI Ing. Karl Hirsch

06.02.2015 Verkehrsunfall Eingeklemmte Person

 

Aufgrund der unklaren Angabe des Einsatzortes wurden insg. 4 Feuerwehren zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Nach Rücksprache mit der Rotkreuzleitstelle Vöcklabruck konnte der Einsatzort genau bestimmt werden. Auf der Wolfsegger Landesstraße in der Ortschaft Zaunhof kollidierten 2 Fahrzeuge. Beim Eintreffen waren keine Personen mehr eingeklemmt. Die weiteren Aufräumungsarbeiten wurden von der FF Plötzenedt durchgeführt.

 

Fahrzeuge: Tank, Pumpe

Mannschaft: 19 Mann

Einsatzdauer: 1h

11.01.2015 Garagenbrand in Wolfsegg

 

Die FF Ottnang wurde zur Unterstützung der FF Wolfsegg zu einem Garagenbrand in der Ortschaft Graben angefordert.

Unsere Aufgaben waren:

  • den verrauchten Dachboden auf ev. Glutnester abzusuchen
  • die Garage mittels Hochleistungslüfter rauchfrei zu machen.

 

Fahrzeuge: Tank, Pumpe, Kommando

Mannschaft: 27 Mann

Einsatzdauer: 1h

Einsatzleitung: FF Wolfsegg

05.01.2015 Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

 

Aufgrund winterlicher Fahrverhältnisse kollidierten 2 Fahrzeuge in der Ortschaft Kropfling.

Unsere Aufgabe bestand darin die Unfallstelle absichern, den Verkehr  regeln und das in der Wiese stehende Fahrzeug mit der Einbauseilwinde zu bergen.

 

Fahrzeuge: Tank, Pumpe, Kommando

Mannschaft: 17 Mann

Einsatzdauer: 1h